Schweinsplätzli mit Zucchetti-Salat

Gesamtzeit: 40 min


Aktivzeit: 40 min


Einfach

Plätzli, Schnitzel, Scaloppine – wie auch immer man sie nennen mag – sind der Tipp für jede leichte, schnelle Mahlzeit. Kurz angebraten gibt’s alles aufs Mal: saftiges Fleisch und feine Röstaromen. Den Frischekick liefert ein Salat aus Zuchetti und Minze.


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • 600 gdünne Huftplätzli vom Schweizer Schwein
  • 40 gPinienkerne
  • 600 gZucchetti
  • 2 Schalotten
  • 3 ELOlivenöl
  • 2 ELBalsamico
  • 1 ELflüssiger Honig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 ZweigePfefferminze
  • 2 ELHO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
  • 2 ZweigeRosmarin

1 Portion enthält ca:

  • 390kcal
  • 40 gEiweiss
  • 10 gKohlenhydrate
  • 20 gFett

Produkt

  • 1

    Schweinsplätzli eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

  • 2

    In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Zucchetti waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Zucchetti zugeben und unter Wenden in 4–5 Minuten knackig garen. Mit Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer würzen. Pfefferminze von den Stielen zupfen, unterheben und beiseitestellen.

  • 3

    Sonnenblumen- oder Rapsöl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Plätzli mit dem Rosmarin hineingeben und von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zucchetti-Salat auf vorgewärmten Tellern anrichten.

  • 4

    Mit Pinienkernen bestreut servieren.

     

    Dazu passt geröstetes Sauerteigbrot.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen