Pouletschenkel geschmort mit Auberginen, Rosinen und roten Zwiebeln

Gesamtzeit: 50 min


Aktivzeit: 20 min


Einfach

Das saftigste Fleisch am Poulet findest du an den Schenkeln. Werden diese noch langsam im Ofen geschmort, werden sie perfekt. Und im Gegensatz zu anderen Schmorgerichten geht’s beim Poulet erst noch praktisch schnell.


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • 4 Schenkel vom Schweizer Poulet
  • 1 Msp.Paprikapulver scharf
  • Salz
  • 5 ELOlivenöl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 grosse Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 ELRosinen
  • 1 ZweigRosmarin
  • 2 dlWeisswein

1 Portion enthält ca:

  • 430kcal
  • 30 gEiweiss
  • 9 gKohlenhydrate
  • 29 gFett

Produkt

  • 1

    Paprikapulver mit ca. der Hälfte des Olivenöls verrühren. Pouletschenkel damit einstreichen.

  • 2

    Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden, Aubergine grob würfeln, Knoblauch schälen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die vorbereiteten Zutaten mit Rosinen und Rosmarin darin kurz anschwitzen, mit Weisswein ablöschen und alles in eine flache ofenfeste Form geben. Pouletschenkel darauflegen, salzen und alles im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten garen.

     

    Dazu passt Basmatireis mit geschmorten Cherrytomaten.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen