Schweinsbrustspitz mit Zitronengras und Limette mariniert

Gesamtzeit: 1 h 20 min


Aktivzeit: 25 min


Marinieren: 12 h


Mittel

Guter Schweinsbrustspitz will Weile haben. Langsam bei mässiger Hitze gegart, wird er butterzart und entwickelt ein unvergleichliches Aroma. Die Geduld Ihrer Gäste wird mehr als belohnt – lassen Sie sie im Zweifel lieber etwas länger warten.Fricassée de porc marinée à la citronnelle et au citron vert


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • 1.30 kgBrustspitz vom Schweizer Schwein (mit Knochen)
  • 3 StangeZitronengras
  • 2 Bio-Limetten
  • 3 ELmilde Sojasauce
  • 1/4 TLChiliflocken
  • 500 gTomaten
  • 150 gSchalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 gIngwer
  • 1 rote Chilischote
  • 40 gbrauner Zucker
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Pimentkorn
  • 1 TLKoriandersamen
  • 3 ELWeissweinessig

1 Portion enthält ca:

  • 642kcal
  • 42 gEiweiss
  • 22 gKohlenhydrate
  • 42 gFett

Produkt

  • 1

    Schweinsbrustspitz in Portionen von je 2–3 Rippen teilen und in eine flache Schale legen. Zitronengras mit dem Messerrücken etwas flach klopfen und in sehr feine Scheiben schneiden. Limettenschale abreiben, Saft auspressen und mit dem Zitronengras in einer Schüssel mischen. Sojasauce und Chiliflocken zugeben. Schweinsbrustspitz damit von allen Seiten einreiben und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren.

  • 2

    Für das Chutney Tomaten putzen und auf der Oberseite kreuzweise einritzen. 30 Sekunden in kochendes Wasser geben. Herausnehmen und die Haut abziehen. Tomaten halbieren und grob würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln. Ingwer ebenfalls schälen und fein hacken. Chilischote halbieren und entkernen. Tomaten, Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chili mit Zucker, Nelke, Piment, Koriander und Weissweinessig in einen Topf geben, kurz aufkochen und dann bei sanfter Hitze etwa 35 Minuten sämig einkochen.

  • 3

    Brustspitz aus der Marinade nehmen, etwas abstreifen und auf dem mässig heissen Grill unter öfterem Wenden 45–55 Minuten grillieren. Zwischendurch mit der Marinade bestreichen.

  • 4

    In der Zwischenzeit Süsskartoffeln schälen, in Spalten schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit Salz und Olivenöl mischen und im vorgeheizten Backofen bei 200 ºC Umluft ca. 20 Minuten backen.

     

    Dazu passen Süsskartoffel-Fries. 


Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen