Schweinsragout mit Peperoni an Rahmsauce

Gesamtzeit: 1 h 45 min


Aktivzeit: 25 min


Einfach

Eine weitere Köstlichkeit aus dem Schmortopf, die ganz einfach zu bewältigen ist. Zart geschmortes Schweinsvoressen an einer sämigen Rahmsauce. En Guete!


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • 800 gRagout vom Schweizer Schwein
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 ELMehl
  • 3 ELBratbutter
  • 5 Nelken
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3.50 dlBouillon
  • 1 Peperoni
  • 1.50 dlRahm
  • Salz
  • Peffer aus der Mühle

1 Portion enthält ca:

  • 610kcal
  • 51 gEiweiss
  • 8 gKohlenhydrate
  • 39 gFett

Produkt

  • 1

    Fleisch ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

  • 2

    Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden.

  • 3

    Schweinsragout im Mehl wenden. Bratbutter in einem Bräter bei starker Hitze schmelzen. Ragout in der heissen Butter portionsweise von allen Seiten anbraten.

  • 4

    Zwiebeln, Knoblauch, Nelken und Lorbeerblätter zugeben und glasig dünsten. Bouillon dazugiessen und geschlossen bei milder Hitze ca. 70 Minuten garen. Gelegentlich umrühren.

  • 5

    In der Zwischenzeit Peperoni putzen und in feine Streifen schneiden.

  • 6

    Peperoni und Rahm zum Fleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei milder Hitze nochmals 10 Minuten leicht kochen lassen. Knoblauch entfernen und sofort servieren.

     

    Dazu passen Kartoffelstock und Chicoréesalat.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen