Scaloppine al limone

Gesamtzeit: 20 min


Aktivzeit: 20 min


Einfach

Meine Story
Irgendwann nach den Ferien in Italien. Ein zusätzlicher Hauch Italianità in der Küche war gesucht – aber nicht einfach Pizza und Pasta. Sondern eben ein Scaloppine al limone. Wie man’s im Süden auf der Piazza kriegt. Mit etwas Routine einfach zu machen. Da fühlt man sich gleich wie in den Ferien und schöne Erinnerungen werden wach. Auch die Kinder lassen sich von der guten Laune anstecken.

Markus Bigler
3. Generation


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

Fleisch

  • Kalbsplätzli (vom Eckstück, der Huft oder der Nuss; je ca. 70 g), flachgeklopft
  •  Salz, Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  •  Olivenöl zum Braten

Sauce

  • 1½ dl  Geflügelfond
  • Zitronen, nur Saft (0,6 dl)
  •  Salz, Pfeffer
  • 50 g  Butter, in kleinen Stücken, tiefgekühlt
  • 2 EL  Petersilie, fein geschnitten

1 Portion enthält ca:

  • 277kcal
  • 31.6 gEiweiss
  • 3 gKohlenhydrate
  • 15 gFett

Produkt

  • 1

    VORBEREITEN Backofen auf 160 °C vorheizen, Platte vorwärmen.

  • 2

    FLEISCH Plätzli würzen. Öl in einer Bratpfanne erwärmen. Fleisch mit einem kleinen Küchensieb dünn mit Mehl bestäuben. Portionenweise beidseitig je ca. 1½ Min. braten, auf der vorgewärmten Platte warm stellen.

  • 3

    SAUCE Restliches Öl aus der Pfanne giessen. Bratensatz mit Fond ablöschen und aufkochen. Zitronensaft dazugiessen, würzen. Butter portionenweise unter die Sauce rühren. Rühren bis die Sauce eine sämige Konsistenz annimmt.

  • 4

    Fleisch mit der Sauce anrichten, mit Petersilie bestreuen.

1 Bio-Zitrone, in Scheiben, dazu servieren.
Dazu passt Risotto.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen