Panierte Kalbsschnitzel

Gesamtzeit: 25 min


Aktivzeit: 25 min


Mittel

Meine Story
Und hier das absolute Lieblingsessen meiner Tochter Lara. Die Kalbschnitzel gibt es am Geburtstag oder immer, wenn es etwas zu feiern gibt. Das Rezept ist zwar kein besonderes Geheimnis. Es gehört aber einfach in unser Familienrezept Buch. Gut zubereitet, mit schöner Kruste und warm serviert, macht es alle Gäste froh.

Markus Bigler
3. Generation


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • Kalbsschnitzel (vom Eckstück; je ca. 130 g)
  • Eier
  • 30 g geriebener Parmesan, nach Belieben
  • 2 EL EL Mehl
  • 200 g Paniermehl aus der Bäckerei
  •  Salz, Pfeffer
  •  Erdnussöl
  • Bio-Zitronen, in Schnitzen

1 Portion enthält ca:

  • 551kcal
  • 45.1 gEiweiss
  • 42 gKohlenhydrate
  • 22 gFett
  • 1

    Fleisch 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Schnitzel zwischen Frischhaltefolie mit der Bratpfanne oder einem Fleischhammer dünn klopfen. Eier in einem tiefen Teller verrühren. Nach Belieben Käse daruntermischen. Mehl und Paniermehl separat auf flache Teller geben.

  • 2

    Fleisch kurz vor der Zubereitung würzen. Schnitzel portionenweise im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln. Anschliessend im Ei und zuletzt im Paniermehl wenden. Paniermehl etwas andrücken.

  • 3

    Bratpfanne 1–2 cm hoch mit Öl bedecken, heiss werden lassen. Schnitzel beidseitig je ca. 2 Min. goldgelb braten. Mit Zitrone anrichten.

Werden die panierten Kalbsschnitzel ohne Käse zubereitet reichen 2–3 Eier.
Dazu passen Pommes frites, Gemüse und Salat.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen