Brätkügeli an weisser Sauce

Gesamtzeit: 50 min


Aktivzeit: 50 min


Mittel

Meine Story
Als Teenager waren Kalbsbrätkügeli mein Lieblingsessen und stets habe ich mich überessen 😀.

Christina Bigler
3. Generation


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

Weisse Sauce

  • 30 g  Butter
  • 1 EL Mehl
  • 4 dl kalte Flüssigkeit (Wasser oder Milch)
  •  wenig Bouillonwürfel oder Salz
  • 2 EL Rahm

Brätkügeli

  • 400 g Kalbsbrät
  • Zwiebel, fein gehackt
  • Knoblauchzehe, fein gehackt
  • ¾ Bund Petersilie, fein geschnitten
  •  Salz, nach Belieben
  •  wenig Cayennepfeffer
  •  
  •  wenig Cayennepfeffer
  •  wenig Petersilie, zerzupft

1 Portion enthält ca:

  • 374kcal
  • 13.2 gEiweiss
  • 4 gKohlenhydrate
  • 34 gFett

Produkt

  • 1

    WEISSE SAUCE Butter erwärmen. Mehl beigeben, bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren dünsten. Das Mehl darf keine Farbe annehmen. Flüssigkeit dazugiessen und unter ständigem Rühren aufkochen. Sauce bei kleiner Hitze 10–20 Min. köcheln. Mit Bouillon oder Salz würzen. Mit Rahm verfeinern.

  • 2

    BRÄTKÜGELI Brät mit Zwiebel, Knoblauch und Petersilie mischen, würzen. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Kügelchen formen. Direkt in die kochende Sauce geben, bei kleiner Hitze 5–10 Min. ziehen lassen.

  • 3

    Brätkügeli anrichten, mit Cayennepfeffer und Petersilie bestreuen.

Meine Lieblingsbeilage: Trockenreis!

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen