Rindsragout mit Dörrtomaten und Steinpilzen

Gesamtzeit: 2 h 25 min


Aktivzeit: 25 min


Einfach

Jürg Bigler
3. Generation


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • 800 g Rindsragout
  • 1½ TL  Salz
  • 1 TL  scharfer Paprika
  •  Öl zum Braten
  •  
  • rote Zwiebel, fein gehackt
  • Knoblauchzehe, fein gehackt
  • in Öl eingelegte Dörrtomaten, abgetropft, in feinen Streifen
  • 40 g  getrocknete Steinpilze, in Wasser eingeweicht
  • 1 EL  Tomatenpüree
  • 1 dl  roter Portwein
  • ca. 2 dl  Fleischbouillon
  •  
  • 180 g  Crème fraîche
  •  Salz, Pfeffer, nach Bedarf

1 Portion enthält ca:

  • 446kcal
  • 48 gEiweiss
  • 9 gKohlenhydrate
  • 22 gFett

Produkt

  • 1

    Fleisch würzen. Öl im Bräter erhitzen. Fleisch portionenweise rundum je ca. 5 Min. kräftig anbraten. Fleisch herausnehmen, beiseitestellen.

  • 2

    Zwiebel, Knoblauch, Dörrtomaten und Pilze im Bratensatz andünsten. Tomatenpüree beigeben, kurz weiterdünsten. Mit Portwein ablöschen.

  • 3

    Fleisch wieder beigeben. Soviel Bouillon dazugiessen, bis alles bedeckt ist. Bräter zudecken.

  • 4

    GAREN IM OFEN In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 1½–2 Std. weich garen.

  • 5

    Vor dem Servieren Crème fraîche mit wenig Sauce verrühren, dann unter das Ragout mischen, würzen.

Das Einweichwasser der Pilze auffangen und als Teil der Garflüssigkeit verwenden.
Dazu passt Polenta.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen