Chili con carne

Gesamtzeit: 2 h 25 min


Aktivzeit: 25 min


Einfach

Meine Story
Eines der Lieblingsrezepte meines ältesten Sohns. Er liebt Fleisch mit einer gewissen Schärfe. Das Rezept ist einfach und kann auch von Jugendlichen gekocht werden. Eignet sich sehr gut als Party Mahlzeit. Grosse Mengen und leicht warmzuhalten. Mit einem Stück Baguette Brot «wunderbar».

Markus Bigler
3. Generation


 Rezept-Übersicht

für 4 Personen

  • 300 g  Indianer- oder Borlottibohnen
  •  
  • 500 g  Rindfleisch (von der Schulter), in ca. 1,5 cm grossen Würfeln
  • 100 g  Speckwürfeli
  • 1 EL  Bratbutter
  • Zwiebeln, fein gehackt
  • Knoblauchzehen, fein gehackt
  •  Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 EL  Mehl
  •  
  • 3 dl  Rindsbouillon, heiss
  • 2 dl  Rotwein
  • Dose gehackte Pelati (ca. 400 g)
  • 1 EL  Tomatenpüree
  • ½ TL  Korianderpulver
  • 3–4 TL  Kreuzkümmelpulver
  •  
  • 200 g  gemischte Peperoni, in Stücken
  • scharfe Chilischote
  •  Salz, Cayennepfeffer

1 Portion enthält ca:

  • 499kcal
  • 51 gEiweiss
  • 42 gKohlenhydrate
  • 12 gFett

Produkt

  • 1

    Bohnen abspülen, über Nacht in kaltem Wasser quellen lassen. Bohnen abtropfen.

  • 2

    Fleisch und Speck portionenweise im heissen Öl kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch beigeben, kurz mitbraten, würzen. Fleisch mit Mehl bestäuben. Kurz weiterbraten.

  • 3

    Bohnen, Bouillon und Pelati beigeben, zugedeckt ca. 1½ Std. schmoren, würzen. Nach Bedarf wenig Bouillon nachgiessen.

  • 4

    Peperoni und Chilischote beigeben, 20 Min. fertig köcheln, würzen.

Crème fraîche dazu servieren.

Jetzt eigenes Rezept einsenden und gewinnen

Teilen Sie Ihr Lieblingsrezept mit der ganzen Schweiz. Ein gluschtiger Gewinn für uns alle.
Die besten Rezepte küren wir in unserem Jubiläumsbuch «Die besten Schweizer Familienrezepte».

Einreichen & gewinnen